Wir haben in der diesjährigen Jagdsaison die Möglichkeit wahrgenommen, neben Krähen- und Entenansitzen, an deutschen Treibjagden befreundeter Jäger teilzunehmen. 
Trotz geringerer Strecken als in den letzten Jahren, hatten wir immer die Gelegenheit während oder nach den Treiben gezielt Vögel (Fasane, Enten, Schnepfen, Tauben) zu arbeiten. Und wir kennen ja alle das Gefühl, wenn unsere Hunde zeigen können, was man stets mit ihnen trainiert – im reellen Jagdeinsatz.
Unser Dank gilt deshalb allen Revierinhabern, die Tarns Arbeit zu schätzen wissen und uns immer wieder einladen – auch wenn wir es anders machen als alle anderen 😉 .

Darüber hinaus war England im Winter ebenso sehr geprägt von den wunderschönsten Jagderlebnissen. Ob bei Trainings “on live game” oder Picking Ups.
Wir danken von Herzen jedem Einzelnen, der uns einläd oder einfach mitnimmt, um uns eine unvergessliche Zeit in unserer so geliebten Welt zu bereiten.  

Für Tarn ist Jagd das Allerschönste. Sie zaubert mir mit ihrer Arbeit so oft ein Lächeln auf die Lippen, dass ich voller Stolz sagen, wenn ich nach einem Retrieve auf sie angesprochen werde: “Ja, das ist tatsächlich meine ❤”.

Wirklich… vielen Dank dafür an ALLE! Wir freuen uns schon auf 2018!

Ein paar Treibjagdimpressionen: