Hochzeit von Petra & Ton Buijs. Was für ein schönes Wochenende!

Ein Test durfte im Rahmen ihres Hochzeitswochenendes natürlich auch nicht fehlen – ein “Wedding-Team-Workingtest”.

 

Gerichtet wurde dieser von John Birkett, Pieter Vivijs und Dirk Volders in den Klassen Novice und Open. Zu Beginn zog jeder ein Los, um innerhalb seiner Klasse seinen Teampartner zu finden. Mir war während der Wartezeit schon immer ein gelber Rüde aufgefallen, den ich noch nicht kannte. Ganz Miss Marys Beuteschema 🙂 . Und wie das Schicksal es dann so wollte, bildeten wir nach der Losung tatsächlich ein Team.

Unser Open Team war somit rein gelb und bestand aus Henk Slijkhuis mit Abbotsross Acer, mir und Tarn.

Bei Pieters sowie bei Dirks Aufgabe mussten wir nach/während eines Walk Ups als Team jeweils vier Dummies holen. Jeder Hund ein beschossenes Blind, sowie ein Mark an vier verschiedenen Fallstellen. John hatte natürlich ein unbeschossenes Blind (*Ironie on* unsere Paradedisziplin *Ironie off*).

Bis auf Johns Aufgabe war ich eigentlich ganz zufrieden mit Tarn. Sie war im Vergleich zu den zuletzt gelaufenen Mock Trials allerdings wieder etwas zu kooperationsbereit 😉 . Auch wenn es nur ein “Spaß-WT” war denkt man natürlich trotzdem über die Gründe dafür nach. Dieses Mal mag Trainingsmangel vor der Veranstaltung mit dazu bei getragen haben, dass sie wieder so an der Pfeife hing. Ist im Endeffekt aber ja eh egal, wir haben alles reingeholt, was es zu holen gab und das ist ja die Hauptsache. Für mein Handling konnte ich ebenfalls wieder einiges für mich mitnehmen – man lernt ja nie aus.

Unser Teampartner war glücklicherweise etwas besser drauf, zumindest beim Vollblind. Trotz allem belegten wir am Ende immerhin Platz 6 (von 10) und hatten, was natürlich am wichtigsten war, einen super schönen Petra & Ton Tag!

 

Vielen Dank ihr Lieben, dass wir beim Beginn eures neuen Lebensabschnittes mit dabei sein durften ❤!